Die Geschichte des Reichelsheimer Schwimmbades ab 2000

Im Laufe der Zeit zeigten sich Abnutzungserscheinungen an dem 1964 eingeweihten Schwimmbad. Betroffen davon waren die technischen Einrichtungen und das Becken. So wurde in der Wintersaison 1998/99 die Filter und Rohrleitungen erneuert und ein unterirdisches Schwallwasserbecken errichtet. Im darauffolgenden Winter wurden das 50-Meter-Becken und das Kleinkinderbecken grundlegend erneuert.

Der Wasserspiegel des Beckens wurde gehoben und als Attraktion entstand zusätzlich eine 45 Meter lange Großrutsche mit einer Starthöhe von 4,5 Metern.

Das „neue“ Freibad konnte am 17. Juni 2000 durch Bürgermeister Gerd Lode, den Gemeindevertretern, dem Planungsbüro und den beteiligten Firmen eröffnet werden.