Die Entwicklung der DLRG-Ortsgruppe Reichelsheim

Nachdem im Sommer 1964 die ersten modernen Schwimm- und Rettungsschwimmprüfungen abgenommen worden waren, gründete sich am 9. Dezember 1964 die Ortsgruppe Reichelsheim der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG). Ihre Vorsitzenden und Mitglieder machten die Gruppe im Laufe der Jahre zu einem festen Bestandteil der Reichelsheimer Vereinsarbeit. Auf dem Foto verabschiedet der heutige Vorsitzende Daniel Trautmann (rechts) seinen Vorgänger Dr. Ulrich Bauer.

Zu den Aktivitäten der Ortsgruppe gehört nicht nur eine intensive Kinder- und Jugendarbeit sondern besonders die Ausbildung von Ersthelfern zu Wasser und zu Land. So ist die Reichelsheimer DLRG bei zahlreichen Großveranstaltungen der Gemeinde als Rettungsorganisation gefragt.

Die technische Ausstattung der Reichelsheimer Retter hat sich von ihrer Gründung bis heute grundlegend verändert. Mittlerweile gehört ein Einsatzfahrzeug zum Bestand der Ortgruppe, das auch beim kreisweiten Wachdienst am Marbachstausee Verwendung findet.